Aktien sind Wertpapiere

Vorzugsaktien

Vorzugsaktien sind Aktien, die mit besonderen Vorrechten ausgestattet sind (z.B. hinsichtlich der Dividende). In der Regel haben Inhaber von Vorzugsaktien allerdings kein Stimmrecht als Aktionär auf der Hauptversammlung.

Zu den Vorteilen einer Vorzugsaktie gehören meist höhere Dividenden sowie Nachzahlungen ausgefallener Dividenden zu einem späteren Zeitpunkt. Im Falle der Liquidation eines Unternehmens ist es darüber hinaus möglich, dass Vorzugsaktien mit einem höheren Rang ausgestattet sind. Die einzelnen Vorrechte der Vorzugsaktien werden in der Satzung der jeweiligen AG festgehalten.

Gegensatz: Stammaktien

 

zurück zum Wiki

Termin vereinbaren