Aktien sind Wertpapiere

Baisse / Bärenmarkt

Französisch für „Rückgang, Abnahme“. Auch als Bärenmarkt bezeichnet. Beschreibt eine lang anhaltende Periode an der Börse, die durch sinkende Börsenkurse gekennzeichnet ist. 

Die Stimmung an der Börse wird in solchen Perioden als „bearish“ bezeichnet. Das Bild des Bären wird für fallende Kurse benutz, weil dieser mit der Pranke von oben nach unten schlägt.

Offiziell gibt es keine festgelegte Grenze ab der ein Kursverfall als Baisse eingestuft wird, aber inoffiziell liegt diese bei einem Verfall von 20 Prozent.

Gegensatz: Hausse

Bärenmärkte fallen häufig wesentlich heftiger aus als Bullenmärkte (Hausse). Ein Börsenzyklus besteht immer aus einer Hausse und einer Baisse.

 

zurück zum Wiki

Termin vereinbaren