Aktien sind Wertpapiere

Anleihen

Anleihen oder auch Bonds sind Forderungspapiere. Dabei handelt es sich um Wertpapiere, die die Aufnahme eines Kredits und das Recht des Gläubigers auf Rückzahlung sowie auf Zahlung vereinbarter Zinsen verbriefen. Anleihen dienen dem Gläubiger zur Kapitalanlage und dem Schuldner in der Regel zur längerfristigen Fremdfinanzierung.

Im Allgemeinen unterscheidet man zwischen öffentlichen Anleihen (Staatsanleihen, Kommunalanleihen), Pfandbriefen und Industrieanleihen. Außerdem findet eine Differenzierung nach der Art der Verzinsung (festverzinsliche Wertpapiere, Floater, strukturierte Wertpapiere) statt. Handelt es sich um strukturierte Wertpapiere ist die Höhe der Zinszahlung von unterschiedlichen Ereignissen, wie z.B. bestimmten Kursständen oder Wachstumsraten abhängig. Entscheidend ist, dass Anleihen, anders als Privatkredite, nur öffentlich und von juristischen Personen ausgestellt werden dürfen.

 

zurück zum Wiki

Termin vereinbaren